Seit über einem Jahr bin ich nun selbst schon überzeugte Martina Gebhardt Nutzerin und freue mich jedes Mal auf mein abendliches Pflegeritual mit Martina Gebhardt Naturkosmetik. Vor ein paar Monaten meinte eine Freundin, bei der ich übernachtete: „Mensch, die Creme riecht so gut, so richtig nach natürlicher Kosmetik“ Und so ist es tatsächlich. Man braucht keine Ausbildung zum/zur Kosmetiker/in um zu bemerken: Martina Gebhardt macht wirklich konsequent reine Kosmetik aus der Natur.

„Die Weisheit des Lebens besteht im Weglassen des Unwesentlichen“, sagte schon 604 v.Chr. der chinesische Philosoph Laotse. Warum es so schwer fällt genau diesen Glaubenssatz heutzutage zu leben, scheint fast unbegreiflich wenn man sieht mit welcher Freude, Leichtigkeit und mit welchem Erfolg Martina Gebhardt ihr Unternehmen nach diesem Leitsatz führt. „Diese philosophische Einsicht, dass weniger mehr ist, bestimmt auch meine Kosmetik. In meinen Rezepturen verwende ich nur jene Rohstoffe, die sinnvoll sind und sich gegenseitig ergänzen", bestätigt die lebensfrohe Autodidaktin aus Oberbayern. Seit sie im Alter von 17 Jahren am eigenen Leibe erfuhr, wie wirkungsstark Kosmetik aus rein natürlichen Inhaltsstoffen hartnäckige Hautprobleme wie Narben und Akne mildern kann, produziert und vertreibt Martina Gebhardt Demeter zertifizierte spagyrische Kosmetik und steht dafür mit ihrem Namen ohne mit der Wimper zu zucken. Das in den mehr als 25 Jahren erworbene Wissen erlangte sie nicht nur durch das aufmerksame Studium der heimischen Pflanzenwelt. Auch Lehrmeister und Schamanen aus Mittelamerika und Afrika weihten sie in die lokalen Weisheiten ein. Vor allem die alchemistische Kunst der Spagyrik und die biologisch-dynamischen Herstellungsprozesse zeigen die Verbundenheit von Martina Gebhardt zu den natürlichen Traditionen der Kosmetikherstellung.

Als einziges Kosmetikunternehmen weltweit bietet Martina Gebhardt ein komplett Demeter-zertifiziertes Produktsortiment an. Damit ist geprüft und bestätigt, dass zwischen 90% und 100% der verwendeten Inhaltsstoffe aus Demeter Vertragsanbau oder kontrolliert biologischem Anbau stammt. Damit erfüllt Martina Gebhardt die höchstmögliche Bio-Qualität und verschreibt sich absoluter Natürlichkeit bei Anbau, Verarbeitung und Herstellung von Inhaltsstoffen und Endprodukten. Wir als Kunden können also darauf vertrauen, dass während des gesamten Herstellungsprozesses von Martina Gebhardt eine geringstmögliche Menge an Schadstoffen in die Umwelt gelangt und biologisch-dynamische Prozesse wie Wachstums- und Mondphasen respektiert und einbezogen werden.

Ein Leben im Einklang mit der Natur ist ein weiterer wichtiger Leitsatz des vertrauenswürdigen Unternehmens. Und diesen Einklang müssen wir gerade zu Zeiten der luxusorientierten Konsumgesellschaft wieder ganz neu lernen. Im respektvollen Miteinander mit Natur und Umwelt zu leben heißt, nur das zu nehmen, was wir wirklich brauchen, wobei wir wieder bei dem Thema „Weglassen des Unwesentlichen“ wären. Treu dieser Philosophie werden in den Demeter zertifizierten Kosmetik- und Wellness-Serien von Martina Gebhardt keine synthetischen oder naturidentischen Farb- oder Duftstoffe verwendet. Die natürlichen Inhaltsstoffe verleihen den Produkten ausreichend Wirkung. Auch auf künstliche Konservierungsmittel, Emulgatoren, Lichtschutzfilter, Paraffine und Tenside wird gänzlich verzichtet. Deswegen bietet Martina Gebhardt auch keine Shampoos, Duschbäder, oder dekorative Kosmetik an, die ohne die oben aufgelisteten Inhaltsstoffe nicht auskommen oder gar ihren ethischen Ansätzen widersprechen. Diese Verpflichtung zum moralischen Umgang mit der Umwelt verbietet natürlich auch das Verwenden von Rohstoffen, für die Tiere gequält oder gar getötet werden. Es gelte die Natur zu schützen, so Martina Gebhardt selbst, weswegen Tierversuche bei der Herstellung ihrer Kosmetik ausgeschlossen sind.

Martina Gebhardt

Doch was bleibt übrig beim ganzen Weglassen von Überflüssigem? Martina Gebhardt Naturkosmetik beinhaltet 100% natürliche Rohstoffe. Bienenwachs und Wollwachs dienen als Basis für Salben, da sie natürliche Emulgatoren enthalten, die die Haut geschmeidig und zart halten. Ätherische Öle, Propolis und Rosenwasser dienen als natürliche Konservierungsmittel, da sie das Bakterienwachstum natürlicherweise hemmen. Dadurch sind Martina Gebhardt Produkte trotz des Verzichts auf synthetische Konservierungsstoffe für mindestens eineinhalb Jahre haltbar und können sparsam verwendet werden ohne die natürliche Balance der Haut zu stören. Spagyrische Essenzen, also die aus Pflanzenasche gewonnene Salze, aus eigener Herstellung komplementieren die Liste der Inhaltsstoffe und geben die jeweiligen heilsamen Wirkstoffe in potenzierter Form an die Salben, Cremes und Milchen ab.

Um Martina Gebhardt Produkte möglichst lange genießen zu können, sollten Sie bei Temperaturen zwischen 2°C und 25°C aufbewahrt werden. Falls sich durch Wärmeeinwirkung Öl absetzen sollte, bedeutet dies keine Minderung der Produktqualität. Generell sollten minimale Abweichungen von Duft, Farbe und Konsistenz der Produkte als Qualitätsmerkmal von handgemachter Naturkosmetik verstanden werden.

Und so spürt man schon nach kurzer Anwendung von Martina Gebhardt Naturkosmetik, dass weniger tatsächlich mehr ist und es der Haut am besten geht, wenn sie nur die wichtigsten Wirkstoffe in kleinen Mengen bekommt um Ihre Funktionen weiterhin zuverlässig selbst zu erfüllen. „Das muss schließlich das Ziel bester Naturkosmetik sein, dass sich die Haut selbst ausbalanciert und nicht abhängig wird von dem was wir ihr außen anbieten“, fasst Martina Gebhardt den dritten Leitsatz ihres Unternehmens zusammen: Der Sinn sind wir selbst. Mit unserer Sinnlichkeit spüren wir auf, was wesentlich für uns ist.

Viel Freude mit den einzigartigen Produkten von Martina Gebhardt wünscht Ihre Ruth Sonntag!

PS: Was ist Ihre Meinung zu Martina Gebhardt Naturkosmetik? Ich freue mich über Leserkomentare und jede Form von Diskussion!

Ihre Ruth Sonntag